Die Behandlung von Blasenentzündungen mit Trimethoprim

Wenn Sie jemals selbst gefunden, sich mit einer starken und beständigen Drang zu Pinkeln, ein brennendes Gefühl, wenn Sie, ein Gefühl, dass man nie ganz fertig ist (selbst wenn Sie sind) und Schmerzen in Ihrem Becken-dann haben Sie fast sicher teilten die Schmerzen von tausenden von anderen Frauen, die gelitten haben, die mit Blasenentzündung bei der einen oder anderen Stelle.

Obwohl diese gemeinsame Infektion der Harnwege (HWI) können Auswirkungen auf Männer zu, es ist viel häufiger bei Frauen, weil der Unterschied in unserer urethras. Blasenentzündung wird durch Bakterien verursacht (wie E. coli) betreten und infizieren die Harnröhre, die viel leichter bei den Frauen, denn nicht nur sind Ihre urethras kürzer, aber Sie sind auch näher an den anus als ein Mann ist, wodurch es einfacher für Bakterien zu übertragen bekommen.

Was sind die Ursachen Blasenentzündung?

Die Ursache der Blasenentzündung kann immer der gleiche sein (das heißt, es ist immer ein Bakterium, auch wenn es ein unterschiedlicher Art), aber die Auslöser variieren von person zu person. In der Regel, sobald Sie hatte eine UTI, du bist mehr wahrscheinlich, um einen anderen, so ist es ratsam, identifizieren Sie Ihre Trigger und Sie zu vermeiden.

Einer der häufigsten Auslöser für Harnwegsinfektionen ist sex, weil alle die Reibung, die Bewegungen und die Vermischung von Körperflüssigkeiten optimiert die Bakterien Gelegenheit zu geben Sie die Harnröhre. Dies ist, warum Frauen immer hören wird die Beratung; immer Pinkeln nach dem sex. Pinkeln nach dem sex spült die Harnröhre aus und löscht alle potenziell schädlichen Bakterien.

Eine weitere Möglichkeit, die Bakterien können in die Harnröhre ist vom wischen Sie Ihre Unterseite von hinten nach vorne nach dem Gang zur Toilette oder über ein Diaphragma zur Empfängnisverhütung. Wenn Sie jemanden, der hatte eine Blasenentzündung vor, oder vor allem, wenn Sie es bekommen wiederkehrend, dann möchten Sie vielleicht, um einen genaueren Blick auf Dinge wie diese und sich entsprechend anpassen.

Manchmal sind die Ursachen von Harnwegsinfektionen verbunden sind, um die Gesundheit auf anstatt Sie Ihren lebensstil; Schwangerschaft, diabetes oder ein geschwächtes Immunsystem können alle erhöhen das Risiko von Blasenentzündungen und wenn einer der oben genannten auf Sie zutrifft, dann Sie werden wollen, clued auf Intensivstation, so dass Sie wissen, wie Sie behandeln Sie richtig.

Trimethoprim als eine Behandlung für Blasenentzündung

Da eine Blasenentzündung wird durch ein Bakterium verursacht, ist es leicht heilbar mit einem kurzen Kurs von Antibiotika. Allerdings sollten Sie nicht nur nehmen Sie alle Antibiotika; nehmen Sie einige, die speziell mit dem Ziel entwickelt, Harnwegsinfektionen. Trimethoprim ist ein Medikament, das funktioniert durch die Blockierung der Bakterien von der Produktion von Folsäure, die es braucht, um zu überleben und zu wachsen. Durch das beenden dieser Produktion, Trimethoprim effektiv tötet die Bakterien und heilt die Symptome der Infektion.

Bei der Suche nach Behandlung für Blasenentzündung mit Trimethoprim, ein Arzt wird in der Regel empfehlen 200 mg zweimal täglich, jedoch, Sie könnten empfehlen, dass die erste Dosis sollte das doppelte, bei 400mg. Solange Sie haben alle Dosen korrekt, sollten Sie feststellen, dass die Infektion hat sich geklärt innerhalb von ein paar Tagen. Wenn die Symptome anhalten, dann sollten Sie zurück zu Ihrem Arzt zu suchen, die weitere Beratung.

Vermeidung weiterer Harnwegsinfektionen

Obwohl Trimethoprim funktioniert auch bei der Reinigung der Infektion, ist es nicht verhindern, Rezidive. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, in denen können Sie sich helfen, um zu vermeiden, contracting Blasenentzündung aber wieder. Immer viel trinken (auch ein gutes Hausmittel, während Sie leiden unter Blasenentzündung); Wasser ist am besten, aber cranberry-Saft hat sich gezeigt, einige Verdienst zu helfen, abzuwehren Harnwegsinfektionen.

Sie sollten nie halten auf Ihren Natursekt für eine lange Zeit; immer gehen, wenn Sie es brauchen, und versuchen Sie, leeren Sie Ihre Blase vollständig. Wie bereits erwähnt, sollten Sie auch Ihre Blase entleeren, so bald wie möglich nach dem sex, und wischen Sie von vorne nach hinten, wenn Sie auf die Toilette zu gehen.

Mit stark parfümierte Seifen und Schaumbäder können erhöhen das Risiko, eine Blasenentzündung (und Soor zu, tatsächlich), so entscheiden Sie sich für milder, natürlicher Auswahl, und wählen Sie die Duschen über Bäder; dies lässt Ihren Genitalien ausgesetzt, Reinigungs-Produkte, die für weniger Zeit.

Manchmal enge Kleidung und synthetische Stoffe können ebenfalls ein Risikofaktor sein, wenn es um Blasenentzündungen und anderen Harnwegsinfektionen, so wählen Sie Unterwäsche aus Baumwolle und vermeiden Sie alles, was hautengen wenn Sie jemanden, der regelmäßig leidet an Infektionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.