Was ist Azithromycin?

Azithromycin ist ein Medikament in der Behandlung einer Vielzahl von bakteriellen Infektionen. Es ist ein Antibiotikum, das bislang als “ Makrolid-Typ.“ Es funktioniert durch die um wirksam zu verhindern das Wachstum von Bakterien in den Körper der Patienten. Es wird zur Behandlung von Chlamydien-Infektion, Halsentzündung, Reisenden ‚ s Durchfall, Lungenentzündung und andere Darm-Infektionen. Die Medizin funktioniert nicht gut mit viralen Infektionen wie Grippe und Erkältung. Es ist nicht erforderlich, zu verwenden oder zu missbrauchen Antibiotika, wie es kann dazu führen, die Antibiotika-Toleranz und verringert die Wirksamkeit.

Wie verwenden Sie Azithromycin Antibiotika

Immer nehmen Sie Azithromycin Medikament oral wie von Ihrem Arzt verordnet. Verwenden Sie einmal mit oder ohne Mahlzeiten. Sie können das Antibiotikum zu nehmen, mit Nahrung, wenn Sie erleben eine Magenverstimmung.

Antazida, die magnesium oder aluminium kann die Resorption von Azithromycin, wenn zur gleichen Zeit eingenommen. Wenn Sie vorgeschrieben sind mit einem Antazida mit den oben genannten Elemente, lassen Sie ein Intervall von mindestens 2 Stunden vor Azithromycin Einnahme Ihrer Medikamente.

Nebenwirkungen von Azithromycin

Bei der Einnahme von Azithromycin-Tabletten, einige Patienten angeblich erleben einige Nebenwirkungen sind Durchfall, übelkeit, Magenbeschwerden, Erbrechen, und Bauchschmerzen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn diese Nebenwirkungen fortbestehen oder sich verschlimmern.

Ihr Arzt hat dieses Medikament verschrieben, da hat er wahrgenommen, dass der nutzen für Sie ist viel größer als das Risiko von Nebenwirkungen.

Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn dieser schwere Nebenwirkungen auftreten:

  • Verschwommenes sehen
  • Änderungen in Anhörung
  • Taubheit
  • Muskelschwäche
  • Anzeichen von Leber-Probleme
  • Schwierigkeiten beim sprechen oder schlucken
  • Erschöpfung
  • Starke Bauchschmerzen
  • Gelbliche Haut oder Augen
  • Dunkler Urin

Suchen Sie medizinische Hilfe sofort, wenn einer dieser seltenen, aber ernsten Nebenwirkungen auftreten: unregelmäßiger Herzschlag, Ohnmacht, schwere Schwindel.

Die Verwendung von Azithromycin über einen längeren Zeitraum kann dazu führen, oralen Soor oder Hefe-Infektion. Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie bemerken, sichtbar weiße Flecken rund um den Mund, oder wo haben Sie Ausfluss oder sonstige Symptome.

Sehr schwere allergische Reaktion auf Azithromycin ist selten. Aber, erhalten Sie Notfall medizinische Hilfe sofort, wenn Sie irgendwelche allergische Reaktionen wie geschwollenen Lippen, Gesicht, Zunge, Juckreiz, Fieber, das nicht weggeht, Schwellung der Lymphknoten, Atemnot und Schwindel.

Allergie auf dieses Medikament zurückgeben kann, auch wenn Sie die Einnahme von Azithromycin. Wenn Sie Allergien haben, beobachten für jede der oben genannten Symptome für ein paar Tage, nachdem Sie Ihre Letzte Dosis von Azithromycin.

Dies ist nicht eine exklusive und vollständige Liste der Nebenwirkungen, wenn Sie bemerken, dass andere Nebenwirkungen, die nicht oben aufgeführt sind, lassen Sie Ihre Krankenschwester, Arzt, oder Apotheker über Sie wissen.

Azithromycin Vorsichtsmaßnahmen

Vor der Einnahme von Azithromycin, informieren Sie Ihren Krankenschwester, Arzt, oder Apotheker, wenn Sie Allergien haben oder irgendwelchen seiner Bestandteile, oder, wo Sie Allergien gegen clarithromycin, telithromycin, erythromycin und andere Antibiotika. Die Medizin erythromycin enthalten inaktive Bestandteile, die dazu führen, dass einige allergische Reaktionen oder andere Probleme. Fragen Sie Ihren Arzt für mehr Informationen über diese.

Bevor Sie mit Azithromycin, informieren Sie Ihre Pflegekraft oder Ihren Arzt über Ihre medizinische Geschichte, besonders wenn Sie hatte eine Nierenerkrankung, Lebererkrankung oder bestimmten Erkrankungen des Muskel-oder myasthenia gravis.

Einnahme von Azithromycin ist, kann eine medizinische Bedingung, die Auswirkungen auf die Herz-Rhythmus-oder QT-Verlängerung. QT-Verlängerung kann selten zu einer schwerwiegenden Symptome wie unregelmäßigen Herzschlag, Ohnmacht, Schwindel, oder alles, was müssen Sie Notfall medizinische Aufmerksamkeit.

Die Anfälligkeit für eine QT-Verlängerung kann noch verschärft werden, wenn Sie haben einige medizinische Geschichte oder Bedingung oder einige andere Medikamente, die führen kann zu QT-Verlängerung. Bevor Sie mit Azithromycin, lassen Sie Ihren Arzt, Krankenschwester oder Apotheker, alle wissen, die Medikamente, die Sie nehmen und wenn Sie irgendwelche Bedingungen wie ein Herz Zustand, langsamer Herzschlag oder eine Familiengeschichte von Herz-Probleme, einschließlich QT-Verlängerung oder plötzlichem Herztod.

Dass niedrige Konzentrationen von Kalium oder magnesium im Blut können ebenfalls zu einem erhöhten Risiko von QT-Verlängerung. Das gesundheitliche Risiko kann sich erhöhen, wenn Sie bestimmte Medikamente wie Diuretika oder jene bekannt als Wasser-Pillen. Oder wo haben Sie Bedingungen wie starkes Schwitzen, Durchfall oder Erbrechen. Fragen Sie Ihren Arzt über die Verwendung von azithromycin sicher und effektiv.

Es ist eine andere Behandlung für Chlamydien genannt Doxycyclin. Ihr Arzt wird Ihnen die beste Medizin für Ihre individuellen Gegebenheiten. Wenn Sie nicht ein Rezept haben, haben wir ein online-Arzt-service, die Ihnen helfen können.

Azithromycin kann dazu führen, live-bakterielle Impfstoffe wie Typhus-Impfstoff, und es funktioniert nicht sehr gut. Nicht alle Impfungen während der Einnahme dieses Medikaments, es sei denn, Ihr Arzt berät Sie, dies zu tun.

Bevor Sie irgendwelche Chirurgie, informieren Sie Ihren Krankenschwester, Arzt oder zahn-Arzt über alle Medikamente, die Sie einnehmen, einschließlich Medikamente, verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige sowie pflanzliche Produkte oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Ältere Patienten können empfindlicher auf die Nebenwirkungen dieser Medikamente, vor allem die QT-Verlängerung.

Während der Schwangerschaft, Azithromycin Medikament kann nur verwendet werden, wenn notwendig und von Ihrem Arzt verschrieben wird. Konsultieren Sie zuerst mit Ihrem Arzt und Wägen Sie die Risiken und nutzen vor Beginn einer Behandlung mit ihm.

Azithromycin geht in die Muttermilch über. Fragen Sie Ihren Arzt vor dem stillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.