Was ist Metronidazol verwendet für?

Was ist Metronidazol und wofür wird es angewendet?

Metronidazol ist ein Medikament bekannt, wie ein Antibiotikum, das verwendet wird in der Behandlung von bakteriellen Infektionen, die Krankheiten verursachen beim Menschen. Es ist ein antibakterielles Medikament, das bekannt ist als ‚Breitband-Antibiotikum‘ Droge. Es wird Häufig verwendet in der Behandlung von bestimmten Infektionen und anderen gesundheitlichen Komplikationen. Es wird verwendet, um zu behandeln eine Breite Klassifizierung von bakteriellen Infektionen und Parasiten. Es ist nützlich für parasitäre Infektionen und nicht für virale Infektionen. Metronidazol wird zur Behandlung von Erkältung, Grippe, Magen-und Darm-Infektionen, verursacht durch bestimmte Bakterien.

Jedoch, ein sehr wichtiger Einsatz für Metronidazol ist klar bakteriellen Vaginose. Eine relativ Harmlose Infektion, es ist sehr Häufig bei Frauen auf und ist verursacht durch eine bakterielle Ungleichgewicht in der vagina. Da Metronidazol ist ein Antibiotikum, löscht es diese Bakterien schnell und ermöglicht es den Frauen wieder Ihre täglichen Leben (und sex -) Leben.

Bei der Behandlung von bakteriellen Vaginose, Metronidazol kann oral als Tablette. Für das Medikament, um effektiv zu töten schädliche und schädliche Bakterien, es ist wichtig zu halten, ein angemessenes Niveau der Medizin im Blut. Daher sollte es in regelmäßigen Abständen genommen werden, ohne einen zu überspringen Dosen.

Sie sollten natürlich nicht nehmen Metronidazol, wenn Sie allergisch auf einen der Inhaltsstoffe, so dass immer Ihren Arzt darüber alle Allergien, die Sie haben an der Konsultation der Bühne. Ein Arzt wird in der Lage sein, um festzustellen, ob Metronidazol ist das richtige Medikament für Sie, und im Falle, dass es nicht, Sie werden in der Lage sein, Sie zu empfehlen, die eine alternative Behandlung für bakterielle Vaginose.

Was ist mit Bakterien?

Bakterien sind winzige, Einzellige und mikroskopische Mikroorganismen. Sie gehören zu den frühesten Lebensformen auf der Erde gefunden. Es gibt Tausende von verschiedenen Bakterien, die im Wasser Leben, Erde, und Luft. Es gibt ein paar Arten von Bakterien, die verursachen können Erkrankungen, die bekannt sind als pathogene Bakterien. Es gibt bestimmte Bakterien, die sich auf unsere Körper. Bakterien können in der Folge Krankheiten, die durch die Schaffung bestimmter Giftstoffe oder Substanzen und eindringende unserer Körpergewebe. Sie können trigger-Entzündung, Husten, niesen, Durchfall, Müdigkeit und Fieber, das kann Auswirkungen auf unser Nervensystem, Nieren, Herz und sogar unser Magen-Darm-system.

Bakterien, Viren und Mikroben

Bakterielle und virale Infektionen im menschlichen Körper können sehr in vielerlei Hinsicht ähnlich. Sie sind beide verursacht durch Mikroben, die sich leicht durch Kontakt mit infizierten Personen durch sex oder küssen, kontaminierte Lebensmittel, Wasser, offenen Flächen, Husten und niesen, und Kontakt mit infizierten hosts wie Vieh, Haustieren, Insekten und vieles mehr.

Diese Mikroben können dazu führen, akuten Infektionen, die von kurzer Dauer sind oder vorübergehender, chronischer Infektionen, die können dauerhaft sein und zuletzt für ein ganzes Leben. Es gibt auch die sogenannte latente Infektionen, die zunächst nicht Symptome verursachen, kann aber später wieder aktivieren, nachdem Sie mehrere Monate oder Jahre. Sowohl Bakterien und Viren verursachen können leicht, mäßig oder chronischen Beschwerden.

Bakterien und Viren unterscheiden

Bakterien und Viren sind so winzig, dass man Sie nicht sehen kann ohne Mikroskop. Bakterien sind Komplex, Einzellige Organismen mit einer stabilen Mauer und Dünn, aber Gummi-Typ-Membran umschließt die Flüssigkeit innerhalb der Zelle. Sie sind in der Lage zu reproduzieren, indem Sie sich. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass diese Bakterien existieren rund 4 Milliarden Jahren. Bakterien sind in der Lage, gedeihen in verschiedenen Umgebungen, wie beispielsweise, aber nicht beschränkt auf, extreme Kälte, extreme Hitze, im menschlichen Körper und in der Tierhaltung und in radioaktiven Abfällen.

Eine Menge von bakteriellen Mikroorganismen helfen bei der Zerstörung von anderen Krankheit-verursachenden Mikroben, Nahrung zu verdauen, kämpft Krebs-Zellen, und leisten, den Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen zu versorgen. Nur ein Prozent (1%) Bakterien verursachen Krankheiten bei Menschen.

Auf der anderen Seite, ein virus ist ein infektiöses Agens, das in der Regel aus Nukleinsäure-Molekül eingeschlossen in einer protein-Abdeckung, die ist sehr klein und kann nur gesehen werden, durch ein Mikroskop. Sie können sich vermehren und gedeihen nur mit Hilfe der lebenden Zellen gefunden, die auf einem host. Sie sind nicht lebendig; Sie können nicht wachsen oder vermehren sich auf Ihre eigenen und erfordern die Eingabe eines lebenden tierischen oder menschlichen Zelle, und nehmen Sie über die genannten Zelle, um sich zu vermehren. Diese Arten von Viren infizieren bestimmte bakterielle Zellen und verursachen Krankheiten.

Viren sind sehr kleine Organismen, die verursachen können, mildes zu den chronischen Erkrankungen, in Pflanzen, Tiere und Menschen. Dies kann dazu führen, Erkältung, Grippe, oder so tödlich wie HIV oder AIDS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.